Workshops
 

Willkommen in der 3. Dimension

6.) Erzeugung eines Anaglyphenbildes

Es gibt verschiedene Software um aus zwei Stereohalbbildern ein Anaglyphenbild zu erzeugen. Auch der Freewarebereich bietet hier eine gute Auswahl. Zu nennen sind z.B. der Anaglyph Maker, Z-Anaglyph und der 3D-Coder. Das ehemals als Freeware verfügbare Tool Cranag gibt es ab sofort hier als Shareware.

Ich selbst bevorzuge das Programm Z-Anaglyph. Es ist sehr übersichtlich aufgebaut und führt schnell zu dem gewünschten Ergebnis. Im Folgendem wird die Erzeugung eines Anaglyphenbildes mit dem Programm Z-Anaglyphs kurz beschrieben.

Nach dem kostenlosen Download und der Installation des Programms Z-Anaglyph lädt man über die Button  jeweils das rechte - bzw. das linke Stereohalbbild in die Arbeitsoberfläche.

Mit dem ersten Menüpunkt  kann gewählt werden, ob das entstehende Anaglyphenbild in Farbe oder Graustufen erscheinen soll. Der zweite Menüpunkt    ermöglicht die Auswahl der verwendeten Farbfilter. Die Einstellung Default ist für Rot/Cyan Filter geeignet.

Über die folgenden zwei Button   wählt man die Filteranordnung der Anaglyphenbrille. Je nachdem auf welcher Seite sich der rote Filter befindet, erzeugt man ein dafür passendes Anaglyphenbild. Ein Klick auf den passenden Button öffnet ein neues Fenster mit dem erzeugten Bild. Hier kann es im JPEG oder TIFF Format gespeichert werden.

 

Kapitel 7:  Betrachtung und erste Bilder  

 

Immer up to date mit den neusten Änderungen auf IXUS-World?
Kein Problem. Abonnieren Sie einfach den kostenlosen Newsletter von
IXUS-World. Wie? Einfach hier klicken und die eMail-Adresse hinterlassen.
 

Hintergrund-
wissen

Techniken zur
Aufnahme von
Stereobildern

Techniken zur
Betrachtung von
Stereobildern

Bau einer
Aufnahmehilfe
(Prototyp)

Das erste
Stereofoto

Erzeugung eines
Anaglyphen-
bildes

Betrachtung und
erste Bilder

       
 
Last Update: