Lieferumfang

Eine kleine Kurzbeschreibung über die von Canon gelieferten Programme soll eine gewisse Orientierung erleichtern. Die von mir vergebenen Noten nach dem Schulprinzip beruhen auf meiner Meinung und sollen nur einen kleinen Anhaltspunkt geben.  
Bewertungsskala:
   
sehr gut:
gut:
befriedigend:
ausreichend:
mangelhaft:
ungenügend:

Da mir kein Macintosh System zur Verfügung steht, kann ich nur die für Windows Systeme beigelegte Software bewerten.

 

Arcsoft Photo Impression

Arcsoft Photo Impression ist ein Bildbearbeitungsprogramm für die Fotoretusche. Der Funktionsumfang dürfte den meißten "Neulingen" im Bereich der digitalen Bildbearbeitung ausreichen, hat man aber schon tiefer in diese Materie reingeschnuppert, stößt man schnell an die Grenzen der Software. Die Bedienung ist sehr simpel, dafür sind die Möglichkeiten auch begrenzt. Was mich am meißten stört ist die verspielte Oberfläche. Eine seriösere Bedienung zugunsten größerem Funktionsumfang wäre wünschenswert.

Benotung:  

 

Arcsoft Video Impression

Dieses Tool kommt, wie man es wohl kaum übersehen kann, aus dem gleichen Hause wie das zuvor besprochene Photo Impression. Die Software dient zur Videobearbeitung, zum Videoschnitt und zur Nachvertonung. Ein näherer Blick offenbart die gleichen Schwächen wie bei Photo Impression. Im Hinblick auf die Videoleistung der IXUS-Kameras reicht der Funktionsumfang aber völlig aus.

Benotung:   

 

ZoomBrowser EX

Der ZoomBrowser EX dient als Kommunikationssoftware für den Zugriff auf die Kamera und als Verwaltungstool für die Bilder. Mit dieser Software kann man den Up- und Download von Bildern und Videos über das beigefügte USB-Kabel durchführen. Die Software wirkt etwas billig, seltsame Oberfläche und teilweise undurchschaubare Bedienung. Ich nutze sie jedenfalls nicht, andere sollen mit ihr zufrieden sein.

Benotung:  

 

PhotoStitch

Die Panoramafunktion der IXUS-Serie ermöglicht das einfache erstellen von Panoramabildern. Die beigelegte Software PhotoStitch fügt die "geschossenen" Einzelbilder zusammen. Die Bedienung der Software ist sehr einfach, die Eingriffsmöglichkeiten sind dementsprechend allerdings etwas gering. Die Ergebnisse sind im Großen und Ganzen annehmbar, bei schwierigen Übergängen versagt allerdings der interne Algorythmus und es können unschöne Bildübergänge entstehen.

Benotung:  

 

RemoteCapture

Ist die Kamera per USB-Kabel mit dem PC verbunden, kann sie mit der Software RemoteCapture ferngesteuert werden. Die Bilder werden dabei direkt auf den PC übertragen. Mit der Software können verschiedene Aufnahmemodi gewählt werden, z.B. kann eine Bilderserie mit festem Zeitabstand für Zeitrafferaufnahmen eingestellt werden.

Benotung:  

 

Immer up to date mit den neusten Änderungen auf IXUS-World?
Kein Problem. Abonnieren Sie einfach den kostenlosen Newsletter von
IXUS-World. Wie? Einfach hier klicken und die eMail-Adresse hinterlassen.
 

Arcsoft Photo
Impression

Arcsoft Video
Impression

ZoomBrowser EX

PhotoStitch

RemoteCapture

       
 
Last Update: