Einleitung

Am 2. Mai 2003 präsentierte Canon mit dem CP-300 das Nachfolgemodell des CP-100 im Bereich der mobilen Thermosublimationsdrucker.


Der Card Photo Printer CP-300 ist dank des im Lieferumfang enthaltenen Lithium-Ionen-Akkus unabhängig von der Steckdose einsetzbar. Er druckt digitale Fotos von Direct Print kompatiblen Canon Digitalkameras in bestechender Qualität.

Das Thermosublimationsverfahren liefert bei einer Auflösung von 300 x 300 dpi eine außergewöhnlich gleichmäßige Tonwertwiedergabe. Zudem werden die Fotos mit einer zusätzlichen Schutzschicht versiegelt. Neben den kompakten Abmessungen zeichnet sich der CP-300 durch eine besonders einfache Bedienung aus.

Der Drucker wird über das der Digitalkamera beiliegende USB-Kabel mit einer kompatiblen Canon Digitalkamera verbunden, die weitere Bedienung erfolgt über das LC-Display und die Tasten der Kamera. Auch Ausschnittvergrößerungen sind möglich. Zudem lässt sich der CP-300 über ein handelsübliches USB-Kabel an den Computer anschließen. Der CP-300 druckt in zwei Formaten: Postkarte (10 x 15 cm) und Scheckkarte (5,4 x 8,6 cm).

 

Kapitel 2: Technische Daten   

 

Einleitung

Technische
Daten

Praxistest

 

 

Immer up to date mit den neusten Änderungen auf IXUS-World?
Kein Problem. Abonnieren Sie einfach den kostenlosen Newsletter von
IXUS-World. Wie? Einfach hier klicken und die eMail-Adresse hinterlassen.
   
       
 
Last Update: