Die Technik (Thermosublimation)

Der CP-100 verwendet zum Drucken der Bilder das Thermosublimations-verfahren. Das Farbband eines Thermosublimationsdruckers besteht aus hintereinanderfolgenden Folien von Cyan, Magenta und Gelb (bei CMYK-Bändern auch Schwarz), die jeweils die gleiche Größe wie das zu bedruckende Papier haben. Für einen Farbdruck wird das Papier je nach Farbband 3- (CMY-Band) bzw. 4 mal (CMYK- Band) eingezogen und bedruckt.

Der CP-100 verwendet ein CMY-Band (Cyan, Magenta, Yellow), welches zusätzlich eine Schutzschicht beinhaltet. Zum Drucken eines Bildes benötigt er 4 Durchgänge. In den ersten drei Durchgängen werden die drei Farbschichten aufgetragen, wie es in den nebenstehenden Bildern zu sehen ist. Im vierten Durchgang wird das Bild versiegelt und so unempfindlich gegen Umwelteinflüsse.
   

Der Druck geschieht durch einen Thermodruckkopf mit winzigen Heizelementen, mit denen die Folie so stark erhitzt wird, daß die Farbe regelrecht in das Papier eingedampft wird. Die Menge der eingebrachten Farbe und damit der Tonwert der Farbe ist dabei von der Temperatur der Heizelemente abhängig. Der CP-100 ist in der Lage 256 Tonabstufungen pro Farbe zu drucken. Die Auflösung ist abhängig von der Größe der Heizelemente, beim CP-100 beträgt sie 300 dpi, womit eine gute, mit Fotolaboren durchaus vergleichbare Qualität bei Farbfotos erreicht wird.

Da für jeden Druck das Farbband jeweils um einen ganzen Satz Farbfolien abgerollt und somit verbraucht wird, sind die Seitenpreise bei diesem Verfahren recht hoch, was sich erst recht bemerkbar macht, wenn man nicht formatfüllend oder einfarbig mit Grundfarben druckt. Sparsamer sind die kleinformatigen Drucker wie der CP-100, deren Ausdrucke die Größe von herkömmlichen Fotografien haben. Durch die Verwendung von Spezialpapier mit einer UV-Licht absorbierenden Schicht erhält man lichtechte und langlebige Ausdrucke.

 

Kapitel 3: Drucker Überblick  

 

Einleitung

Die Technik
(Thermo-
sublimation)

Drucker
Überblick

Technische
Daten

 

 

Immer up to date mit den neusten Änderungen auf IXUS-World?
Kein Problem. Abonnieren Sie einfach den kostenlosen Newsletter von
IXUS-World. Wie? Einfach hier klicken und die eMail-Adresse hinterlassen.
   
       
 
Last Update: